Infos

Karrierebeispiel

mato-kelava.jpg

Mato Kelava, 33 Jahre, Geschäftsführer und ehemaliger Lehrling bei Brem + Schwarz Elektroinstallationen AG

«Nach einem Jahr als Kontrolleur, konnte ich in die Projektleitung einsteigen und schon nach ein paar Jahren fragte mich der Geschäftsführer, ob ich sein Stellvertreter werden möchte.»

Mein Werdegang

 

Mit einem kurzen Unterbruch mit Militär und Reisen arbeite ich heute schon 17 Jahre bei der Brem + Schwarz Elektroinstallationen AG. Selbstverständlich startete ich mit einer Lehre als Elektroinstallateur, denn mir war schon in der Sekundarschule bewusst, dass man das praktische Basiswissen in jedem Fall braucht, um Karriere zu machen.

 

Nach einem Jahr als Kontrolleur, konnte ich in die Projektleitung einsteigen und schon nach ein paar Jahren fragte mich der Geschäftsführer, ob ich sein Stellvetreter werden möchte. Durch Top-Leistungen wurde ich permanent gefördert, so konnte ich beispielsweise die Weiterbildung als Projektleiter mit Fachausweis und jene zum eidgenössisch diplomierten Elektroinstallateur abschliessen.

 

An meiner jetzigen Tätigkeit/Funktion gefällt mir besonders, dass ich nach wie vor einzelne Projekt begleite und den fachlichen, aber auch persönlichen Anschluss zu meinern Mitarbeitern und Lernenden nicht verliere.

 

Meine Ziele

 

Brem + Schwarz Teams mit Lernenden weiterentwickeln, dass wir auf dem Platz Zürich noch stärker werden und die Menschen auch zukünftig gerne bei uns arbeiten.

Sichere Zukunft

Bis 2030 werden in der Schweiz jährlich zwanzig Milliarden Schweizer Franken in bestehende Gebäude investiert.

Quelle: Studie von «Energie Schweiz»
0
Anzahl Elektroinstallations-Firmen in der Schweiz
0
Jährlicher Umsatz in Schweizer Franken
0
Anzahl Mitarbeitende in der Branche
0
Anzahl Lernende in der Branche

Unsere Kunden

Dank sauberer Arbeit und jahrelangem Aufbau dürfen wir auch für Kunden wie BMW, Jelmoli, Swica, Helvetia, und den FCZ arbeiten.

Client 1
Client 2
Client 3
Client 1
Client 2
Client 3

Suchen